Caillean

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    8.587
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    5

Caillean last won the day on November 1 2015

Caillean had the most liked content!

Ansehen in der Community

97 Excellent

Über Caillean

  • Rang
    Adeba Muse
  • Geburtstag 26.04.1976

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Bundesland
    Niedersachsen
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Kinder
    1 Kind
  • Kindergeburtstag
    21.06.2007
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    keine mehr
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Schreibt mir bitte nur im Forum

Letzte Besucher des Profils

1.714 Profilaufrufe
  1. Lebt wohl meine vier Sternenkinder...

    Yagu, ein Lebenszeichen, das ist aber schön wenn auch aus traurigem Anlass, ja sieben Jahre ist eine verdammt lange Zeit und wie geht es dir sonst? du hattest dich ja in ein ganz anderes neues Leben verabschiedet damals
  2. Virenscanner springt an

    ganz herzliches Dankeschön!!!!
  3. Virenscanner springt an

    hi, Frage hinsichtlich der Technik eben hat mein Virenscanner ganz böse reagiert beim Aufruf des Forums und hat mir dann mitgeteilt, die Seite sei nicht sicher und hat etwas geblockt vermutlich eine hinterlegte Werbung, hinter der ein Virus hängt? hat das noch jemand?
  4. Gute Kinderbücher?

    bei uns gibt es so Bücher-Tausch-Stellen auch auf einem Dorf bei der Eishalle, da steht eine alte Telefonzelle nun als Bücherzelle; in der nächsten Stadt stehen zwei englische Telefonzellen in einem Einkaufszentrum voller Bücher und wenn man es ganz nah haben möchte, gibt es bei uns im Gemeindezentrum der Kirche noch einige Tauschregale ... ich finde das ne feine Sache, so habe ich im Moment auch mal ein paar Bücher Zuhause liegen, die ich so nie gekauft hätte und entweder sie sind dann was und gehen nach dem Lesen wieder hin oder sie sind nichts und wandern direkt weiter ... und natürlich sind auch schon von einigen gekauften, die ich nicht behalten und noch mal lesen will/muss, welche dort gelandet ... Sohemann fand nur immer doof, dass es in der Regel dort bisher nie Kinderbücher gab, er hätte auch gerne mal was ertauscht was eure Bücher angeht, die ihr so genannt habt, Hanno malt sich einen Drachen haben die Kinder in der 2. Klasse gelesen in der Vorlesestunde ... und ich kannte das noch aus meiner Kindheit ... und ich finde das Buch sooo traurig ... und prompt war mein Sohn auch ganz geknickt, als der Drache dann weg war ... von Rico, Oskar und die Tieferschatten hat Sohnemann nur auch aus der Schule berichtet, das haben sie auch gelesen oder vorgelesen bekommen und den Film geschaut jetzt in der 3. Sohnemann war ja ein Kind, was sich immer gerne hat vorlesen lassen, dann noch vor der Schule selbst gelesen hat und dann war plötzlich jedes Leseinteresse weg in der 2. Klasse ... umso mehr freue ich mich (als Leseratte), dass er es nun wieder für sich zu entdecken beginnt, auch wieder Sachen, die über seine Comics hinaus gehen ...heiß geliebt die Lego Nexo Knights Bücher und das Sorgenfresser Fanbuch ... die liest er immer wieder reihum noch abends im Bett alleine ein Stück und findet momentan, dass das überhaupt nicht langweilig wird aber auch so hatte er nun z.B. Miss Edison unsere geniale verrückte Lehrerin zufällig in der Bücherei entdeckt und es im Auto auf dem Heimweg noch angefangen und es nicht mehr weggelegt, bis er es durch hatte ... also wenn sich ein Buch findet, dass ihn fesselt, liest er wieder gerne ... für Lesepass und laut vorlesen sind wir momentan in der Coolman Reihe zugange, inzwischen im 3. Band, bleiben noch 4 .... das kommt seiner Comic-Begeisterung sehr entgegen, weil immer so kurze Comics in die Geschichte integriert sind ... und es ist auch für mich ganz witizg zum Mitlesen / Hören ...
  5. wirklich super süß diese Kleider
  6. Lieber Kaktus,...

    oh man, das liest sich wirklich so aussichtslos, Eva und wirklich mindestens nach nicht mehr kurz vor Burnout, sondern inzwischen mittendrin, wenn nicht gar wirklich Depression und ich fühle mich so ratlos, was ich dir sagen soll eine Kur hatten wir hier ja auch schon mehrfach angesprochen, da hattest du immer noch gemeint, dein Mann sei dagegen, nun ist er davon abgerückt? aber du hast natürlich schon auch recht, es wird sich ohne Mitarbeite des Umfeld, insbesondere deines Mannes, der auch die Einsicht haben muss, dass er ein Teil eures Gefüges ist, auch durch eine Kur nichts - dauerhaft - verändern, aber ich glaube, es könnte zumindest trotzdem für dich die Möglichkeit für eine - extrem notwendige - Auszeit für dich sein .. mir hat es gut getan, auch wenn sich hier Zuhause natürlich letztlich nichts geändert hat
  7. Herzchen, magst du mir den Taschenlink evtl auch mal schicken? habe ja vor ner ganzen Weile schon mal die eine oder andere Tasche versucht und würde gerne mal gucken einen Reißverschluss kann man aber wohl nicht anbringen oder? (wobei ich das bei noch keiner Tasche gemacht habe, keine Ahnung, ob ich Näh-Legasteniker überhaupt könnte)
  8. Einschulung 2014

    aber hier ist es keine RS plus, es gibt nicht nur eine OS, das wäre ja ggf. noch "brauchbar" meine Freundin, mit dem Großen an der Oberschule ist auch hier im Landkreis zur Schule gegangen und berichtet, dass es früher auch überall OS gab hier und sie das sehr gut fand, ich komme aus einem anderen Bundesland und kenne das nicht und sie hat mir heute sehr klar gemacht, die Oberschule ist null Alternative, sie versucht nun ihren Sohn (6. Klasse) irgenwie umschulen zu lassen, ihr Kind, das lernen will, aber dort einfach nicht kann, zerbricht langsam an den Zuständen ... Fachräume werden nicht mehr aufgesucht, weil nur Blödsinn getrieben wird, Schlägereien, Mobbing usw. ...Katastrophe
  9. Einschulung 2014

    ja und mir graut es davor denn wir haben hier zwar die freie Entscheidung, wo es hingehen soll, die GS spricht eine - nicht bindende - Empfehlung aus, aber keine freie Wahl, welche Schule es dann werden soll vom entsprechenden Zweig d.h. wir gehören fest zu einer bestimmten Schule der entsprechenden Form dann ... "unser" Gym hat nicht gerade den tollsten Ruf, ist das, was man gemeinhin eine "Lernfabrik" nennt, macht mich bisher nicht so glücklich, auch weiß ich nicht, ob Gym an sich wirklich das Richtige wäre oder ob es nicht doch überfordern würde ... immerhin kann man positiv anmerken, dass man zum G9 zurück gekehrt ist und sich zumindest was die Länge der Schultage und Masse der Lerninhalte etwas Entspannung aufkommen sollte im Vergleich zu der momentanen Situation eine "echte" Realschule dann als Alternative, wenn Gym "zu viel" ist, gibt es aber nicht und das ist genau mein Problem, es gibt jetzt eine sogenannte Oberschule, die die HS und RS zusammengefasst hat, weil kaum noch Eltern ihre Kinder auf die HS gegeben haben ... damit ist aber die RS natürlich "aufgeweicht" worden und wenn ich da von einer Freundin höre, deren Großer dorthin geht, weil sie (auch) Gym als zu lang / zu viel für ihn empfand, da gruselt es mich oft, über 90% Schüler, die nie Hausaufgaben machen, (noch mehr) Eltern, denen es scheinbar auch alles egal ist usw. ... also eigentlich auch nichts, wo ich mein bisher durchaus gutes, aber Zuhause nicht gerade lernbegeistertes Kind sehe dann "bleibt" nur noch eine IGS, relativ neu, noch ohne Erfahrungen, wie es am Ende wirklich mit Abschlüssen läuft, Ganztag, Zuhause bekommt man null mit, berichten die Eltern, die schon Kinder dort haben und komplett überrant, weil es irgendwie das "Heilmittel" für alle Eltern ist, die ihr Kind partout ein Abi machen sehen, aber das Gym als nicht schaffbar einstufen ... sitzen also derweil in Containern usw. ... und da frage ich mich dann, geht mein Kind in diesen Mega-Klassen dann nicht unter (wobei auch das Gym leider groß ist und viele Kinder in einer Klasse sitzen) und wie wollen sie es schaffen, dann das Individuum auch wirklich dazu zu bringen, seinen - möglichen - Leistungen entsprechend die Aufgaben zu machen statt nur die einfachsten auf - fauler - Sparflamme (genau so arbeitet Sohnemann hier nämlich momentan, kommt ganz nach seinem Papa) ... noch dazu ist eh wegen der hohen Anmeldezahlen fraglich, ob man einen Platz bekäme ... ergo, überhaupt keine Schule dabei, wo ich juble oder mir mein Kind derzeit vorstellen könnte ... tja, alles andere wäre dann mit Aufwand und sagen wir mal - nicht unüblichen - Tricksereien im daneben liegenden Bundesland, in dem man auch freie Schulwahl hat, nicht nur hinsichtlich Schulform, sonden auch der Schule an sich, es wird in aller Regel der gewünschte Schulplatz auch möglich (es sei denn die eine Privatschule im denkbaren Umkreis, die natürlich selbst wählen kann, wen sie nimmt) ... ob das nun wirklich alles besser ist, weil das Niveau der Schulen in dem Bundesland dann - schon immer - niedriger lag und es schon zu meiner Schulzeit den Ruf hatte, dass das Abi da viel leichter ist? Denn dort gibt es dann am Gym wieder nur G8 ..... alles blöd, ich mag echt gar nicht drüber nachdenken riesig sind die Schulen alle (außer die Oberschule) ... da würde ich mir so ein kleines Vorort-Gym wünschen, wo ich war ... kleine Klassen, kleiner Jahrgang, daher sehr persönlich ... nun ja, auch dann kann es Lehrer geben, mit denen man nicht kann oder Schüler, die alles torpedieren (berichtete mir gerade meine Freundin, deren Töchter der großen Schwester an "meiner" Schule erst waren und dann gewechselt sind, weil es nicht gut lief) ... aber das ist halt so meine persönliche - nicht realisierbare - Ideal-Wunsch-Vorstellung ich hoffe wirklich sehr, dass wir da irgendwie im kommenden Jahr klarer sehen werden
  10. Einschulung 2016

    ich wünsche euch eine schöne Einsschulung Häkeln, Stricken, Schere schneiden ... habe ich alles "normal" gelernt und mache ich alles mit rechts ... gab ja so was wie Linkshänderscheren z.B. früher einfach nicht und mit ner normalen Schere mit links schneiden ging auch nicht ...
  11. ja, da magst du natürlich recht haben, Herzchen
  12. ich schöre auf Miele, meiner hat allerdings schon ein paar Jährchen auf dem Buckel bin immer wieder genervt von anderen Saugern in FeWos im Urlaub, laut, wenig Power usw., auch der eine Siemens zuletzt im Urlaub war grausig ... davor in der Wohnung gab es mal einen beutellosen Sauger (hab mir die Marke nicht gemerkt), auch laut, aber nix dahinter und wenn ich mir dann überlege, dass ich das hinterher als Stauballergiker auskippen soll in den Müll, das gehte ja nie ohne dass der Staub dann etwas verwirbel und aufwirbelt ... no thx, das musste mein Mann machen, auch Staubsaugerbeutel wechsle ich schon nicht selbst früher hatte ich mal einen Allergiker-Sauger von meinen Eltern ohne Beutel, der aber alles in Wasser auffing ... verhinderte natürlich das Stauben beim Auskippen, blieb jedoch überall trotzdem Dreck hängen beim Auskippen in die Toilette, dann also auswischen müssen, machen tun, der ist dann ganz schnell wieder geflogen und wieder ein Miele eingezogen ... und meine langen Haare nimmt der Miele auch ohne Probleme auf und nen Allergiefilter hat er auch
  13. Einschulung 2016

    doch, mit der richtigen Haltung von Stift und vor allem Heft nur hat mir die niemand gezeigt als Kind, entsprechend liegt das Heft bei mir heute genau falsch gekippt, hatte ich mir halt selbst so angewöhnt damals, damit es nicht verwischt und ja, es ist schon irgendwie keine gute Handhaltung, wenn auch nicht so verkrampft, wie ich es schon bei anderen Linkshändern gesehen habe ...dafür konnte man in der Schule rechts neben mir immer prima abgucken, weil der Zettel dahin gekippt war bei meinem Sohn habe ich dann gelernt, wie es richtig ginge ... und dass man durchaus eine komplett entspannte Handhaltung beim Schreiben mit links haben kann ich hatte ihm dann auch extra eine Schreibunterlage gekauft, auf der man das Heft korrekt anlegen kann ... auch für die Schule ...WENN man es denn auch nutzt, lernt man es auch richtig und das ist genau das Problem, in der Schule wurde nicht danach geschaut, an den zwei Tagen im Hort auch nicht und dann stand ich mit den verbleibenden zwei Tagen Hausaufgaben 1. und 2. Klasse auf verlorenem Posten und es hat sich von den zwei Tagen auch nicht eingeprägt ... ergo liegt das Heft meist trotzdem recht gerade vor ihm ...dazu kam, dass man in der ersten Klasse nur mit Bleistift schreibt, da verwischt ja nichts, also hat man keinen Grund, etwas anzupassen noch gehte es auch jetzt, die Tinte, die er im Füller hat, scheint ganz gut zu sein und schnell zu trocknen, entsprechend hatte er aber auch keinen Grund, es nun so zu machen, wie es eigentlich gut wäre und dann kam in der 2. Klasse das Problem mit der Schreibschrift, denn da sind dann alle Buchstaben für einen Linkshänder falsch "gekippt" vorgedruckt, so kann ein Linkshänder bei korrekter Haltung einfach nicht schreiben, da müssen die Buchstaben in die andere Richtung kippen ... diese "Transferleistung" sozusagen dann zu bringen, damit kam mein Sohn dann aber nicht klar ... eine Ausgabe für Linkshänder gab es nicht ... also habe ich ihm dann jeden Buchstaben und jede Wort da drin überklebt und für ihn passend vorgeschrieben *puh* und ich muss sagen, seine Schrift ist für Junge plus Linkshänder auch gut, also ein bisschen hat das Ganze dann wohl doch gefruchtet
  14. Mcneill ergo light 912

    wir haben nicht den light, sondern den normalen ergo ... weiß aber nicht, ob die innen gleich sind, daher wird das wohl nicht helfen