nstar

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    13
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über nstar

  • Rang
    Embryo

  • Geburtstag August 4

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

Rund um die Familie

  1. Hallo meine Lieben! Ich glaube das Problem hat so ziemlich fast jede Frau einmal in ihrem Leben. Durch gewisse Umstände und Gewohnheiten können nicht nur ein paar Kilo mehr auf die Hüften fallen, sondern auch die Haut einfach etwas schlaffer werden. Was dann meistens darauf resultiert ist stark sichtbare Cellulite. Bei mir ist es jetzt soweit gekommen, dass ich mich manchmal gar nicht mehr wohlfühle in meinen Beinen und Körper und das obwohl der ja so viel für mich tut und leistet Weil ich aber nur 1 Körper habe und haben werde, möchte ich mich gerne wieder darin wohlfühlen und etwas dagegen tun. Abgesehen davon, dass ich jetzt die Schoki aus der Küche verbannen werde, wird auch wieder mehr gesportelt. Die Frage hier ist aber, was für ein Sport denn am besten dafür geeignet ist? Vor allem, was für Übungen denn da gut helfen, um die Haut wieder etwas zu straffen? Ich habe als erstes intuitiv an Laufen gedacht, weil das ja auch die Laune heben soll und Endorphine ausschüttet. was meint ihr?
  2. Permanent Make up

    Zählt eigentlich zu Permanent Make Up Microblading oder ist das was ganz anderes? Hat eigentlich jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht? Ich würde es mir sehr gerne machen lassen, einfach um mir das tägliche Aufmalen zu ersparen. Das ist schon sehr mühsam. Und nicht besonders haltbar im Sommer, wenn man schwitzt.
  3. Sport bei Schwangerschaft

    Ich wusste gar nicht, dass Sport einen positiven Effekt auf die Schwangerschaftsbeschwerden hat. Das sollte doch eigentlich viel viel mehr Frauen dazu motivieren vor und während der Schwangerschaft vermehrt Sport zu betreiben. Schade, dass ich eigentlich nur Mamis (oder werdende Mamis) kenne, die die Schwangerschaft dazu ausnutzen sich gehen zu lassen. Wobei ich glaube, ich brauche mich hier nicht selbst auszuschließen
  4. Lustlosigkeit - eure Erfahrungen und Tipps gefragt

    Wenn du mit Yoga beginnst, einen kleinen Tipp vorweg: finde die passende Yoga Klasse für dich. Es gibt viele verschiedene Arten von Yoga und wenn du mit dem falschen Kurs beginnst, ist der ganze Spaß schnell vorbei und die Motivation auch. Zur Damiana Pflanze: meine Freundin nimmt auch Kapseln ein, weil es in Europa natürlich auch nicht so leicht ist das Heilkraut in Mengen zu bekommen. Soweit ich weiß, nimmt sie das Präparat von ***Werbung entfernt*** . Und ist bis jetzt sehr zufrieden damit und macht mir ehrlich gesagt auch schon sehr Lust darauf es mir zuzulegen
  5. Lustlosigkeit - eure Erfahrungen und Tipps gefragt

    Ich entspanne mich sehr gut durch Sport - aber ich weiß, das ist nicht für jeden was. In der Früh ein bisschen Yoga und am stressigen und anstrengenden Tagen Joggen, damit der Kopf frei wird. Das funktioniert für mich gut, aber vielleicht bist du eher der Schaumbad und Massage Typ Du könntest dich auch ab und zu mal von deinem Partner massieren lassen. Vielleicht kommt da dann auch mehr Lust auf. Wenn das aber auch nicht funktioniert, kannst du es wie meine beste Freundin mal mit der Damiana Pflanze probieren. Das ist ein Heilkraut, das schon von Ureinwohnern Südamerikas zur Entspannung aber auch als Potenzmittel genutzt wird. Und bis jetzt hab ich nur Gutes darüber gehört. Google es mal, vielleicht wäre das ja was für dich.
  6. Lustlosigkeit - eure Erfahrungen und Tipps gefragt

    Hallo nellstein! Ja da hast du recht. Solche Phasen hat jeder Mal - auch ich. Aber wenn du etwas dagegen unternehmen willst, ist es ganz wichtig zuerst die Gründe für diese sexuelle Lustlosigkeit zu finden. Denn erst wenn man weiß, wodurch es ausgelöst wird, kann man daran arbeiten. Es gibt nämlich viele verschiedene Arten. Bei mir wurde das zum Beispiel durch das Absetzen der Pille ausgelöst. Und das hat dann natürlich seine Zeit gedauert, bis sich mein Hormonhaushalt wieder eingependelt hat. Meine beste Freundin hingegen hatte durch die Mutterschaft und Arbeit einfach keinen Kopf mehr für Sex und war viel zu erschöpft. Und sowas pendelt sich dann leider nicht von alleine ein. Da muss man aktiv dagegen arbeiten!
  7. Helfen Wachteleier gegen Allergien?

    Naja von den positiven Eigenschaften der Wachteleier wusste ich schon seit Jahren. Über die Wirkung gegen Allergien bin ich durch Zufall bei einen Blogpost darübergstolpert und habe dann meinen Apotherker gefragt, der mir dann daraufhin die ***Werbung entfernt*** Kapseln gegeben hat. Und da es sich nur um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, habe ich mir gedacht, dass ichs einfach mal ausprobiere. Mehr als dass es nicht wirkt und um eine Erfahrung reicher bin, passiert ja nicht - das war mein Grundgedanke. Umso erstaunter war ich dann aber auch, als ich wirklich einer Erleichterung spürte und die volle Wirkung sich nach ein paar Wochen bemerkbar machte. Man sollte nämlich einige Zeit eine Vorlaufzeit einplanen, bevor man allzu viele Wunder erwartet. Ist bei natürlichen Mitteln halt so
  8. Helfen Wachteleier gegen Allergien?

    Ja klar helfen Wachteleier! Die haben ja auch super viele andere gesunde Enzyme, die sich prinzipiell positiv auf den Körper auswirken. Ich habe im Frühling wegen den Baumpollen auch Nahrungsergänzungsmittel aus Wachteleier geschluckt anstatt meine Medikamente zu nehmen. Ist halt auch wesentlich gesünder! Soweit ich weiß, liegen besonders in der Schale der Wachteleier die besonderern Enzyme, die auf den Körper wie ein natürliches Antihistaminikum wirken. Um es wissenschaftlicher zu erfahren, muss man halt nach Studien suchen oder vielleicht mal den Apotheker fragen.
  9. Swingstick

    Also dadurch, dass man den Swingstick nur mit den Armen/Händen bewegen kann und erst durch diesen Schwung effektiv wird, muss man sich schon bewusst sein, dass es in erster Linie den Oberkörper trainiert. Also nicht nur Arme und Rücken, sondern auch Schultern, Brust und Bauchmuskeln. Die Beine kann man sicherlich noch passiv dazu trainieren, aber in erster Linie ist die Belastung doch im Oberkörper. Für workout tipps würde ich dir einfach mal raten auf Youtube nach "swingstick workout" zu suchen
  10. Zumba

    Ich habe früher so gerne Zumba gemacht, aber in letzter Zeit bin ich zu einem Yogi geworden. Großer Wandel eigentlich von rhythmisch-tanzenden Bewegungen zu fließenden Macht aber trotzdem super Spaß.
  11. Sport bei Schwangerschaft

    Hallo allerseits! Ich sehe auf den sozialen Netzwerken vermehrt immer wieder Mütter, die während der Schwangerschaft exzessiv Sport betreiben. Das sieht man ihnen natürlich auch an, weil sie auch während der Schwangerschaft keinen Gramm Fett zu sich nehmen und auch mit Babybauch total stählernd aussehen. In meiner Mädelsrunde lästern die meisten über solche Mamis, vielleicht besonders aus Eifersucht aufgrund der Disziplin. Ich selbst finde es eigentlich doch sehr bewundernswert, aber frage mich doch, ob das denn gesund fürs Kind ist. Was denkt ihr darüber? Beschäftigt euch sowas denn überhaupt? :-P Ich muss gestehen, seitdem wir versuchen ein Kind zu bekommen, beschäftige ich mich schon auch damit.
  12. Hier für Baby Nr. 2

    Danke für die herzlichen Willkommensgrüße Ich freu mich schon auf den Austausch mit euch!
  13. Hier für Baby Nr. 2

    Hallo allerseits! Ich komme aus Österreich und habe schon eine 3 Jahre alte Tochter. Wir möchten aber noch ein zweites Kind, damit unsere Tochter nicht als Einzelkind aufwachsen muss. Das war bei mir der Fall und ich fand das nicht so ideal. Da ich aber doch schon auf die Ende 30 zugehe, funktioniert es leider nicht so einfach wie bei Baby Nummer 1. Und um einfach mit anderen Müttern oder werdenden Müttern Anschluss zu finden und mich auszutauschen, dachte ich mir, ich melde mich mal an liebe Grüße