KRAEHE

Sponsoren 2013
  • Gesamte Inhalte

    14.435
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    9

KRAEHE last won the day on October 14 2015

KRAEHE had the most liked content!

Ansehen in der Community

749 Excellent

Über KRAEHE

  • Rang
    Sponsor 2013

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich
  • Aktuell:
    Warteschleife

Adresse

  • Bundesland
    Niedersachsen

Rund um die Familie

  • Kinder
    2 Kinder
  • Kindergeburtstag
    03.06.2010
    21.03.2013
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    1
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar

Letzte Besucher des Profils

1.722 Profilaufrufe
  1. Einschulung 2016

    Wir haben beim Elternsprechtag ein Heft zu sehen bekommen wo der Stand kontrolliert wird, quasi so Minitests die aber nicht so benannt werden. Madame ist wirklich gut und wir natürlich entsprechend froh. Ich wusste gar nicht das es solche "Lernkontrollen" in der ersten Klasse schon gibt, aber sinnvoll ist es natürlich schon um evtl. Kinder frühzeitig auffangen zu können. Die Kids in unserer Klasse sind wohl ein richtig toller Haufen wie die Lehrerin sagte. Susi, Buchstabendiktate? Wird dann ein Buchstabe gesagt und sie sollen ihn schreiben, so wie später die Wörter? Madame hat auch schon zweimal was in ihr Mitteilungsheft geschrieben, einmal L+WPO (Läuse und Windpocken) vor den Ferien und jetzt navh den Ferien hat sie das ganze Wort Läuse sogar mit ä geschrieben. Sie sagt sie hat es von der Tafel abgeschrieben, aber ich fand's trotzdem krass das sie das schon so gut kann. Jetzt hat sie eine Mappe mitgebracht auf die sie selbst ihren Vor- UND Nachnamen geschrieben hat, weil sie den Hefter andersherum benutzen und ich "auf die falsche Seite" geschrieben hab. Sie versucht alles zu schreiben und zu lesen, das ist echt eine Freude. Jetzt hat sie auch ihren Wunschzettel geschrieben, zwar mit 1-2 kleinen Fehlerchen, aber man versteht was sie meint.
  2. Einschulung 2016

    Unsere Madame hat sich auch toll eingewöhnt und fährt immer alleine Bus, bzw. mit ihren Klassenkameradinnen. Unsere Klassenlehrerin setzt die Kinder alle paar Wochen um, damit sich alle besser kennen lernen. Jetzt sitzt Madame einem Mädel gegenüber das es sich sehr gewünscht hat mit ihr zusammen zu sitzen, die verstehen sich wohl gut. Sie hat anfangs auch extrem viel gequasselt und die anderen Kinder abgelenkt... aber es wird besser, sie ist ja auch noch sehr jung. Hausaufgaben laufen super, Mathe geht schneller als Deutsch, weil sie das Buchstabenschreiben nervt, aber inzwischen kann sie schon echt viele Wörter schreiben und liest mir jetzt immer beim Autofahren alles vor.
  3. Einschulung 2016

    Susi bei uns gab's auch zwei Aufführungen von den Drittklässlern. Zuerst eine Musiknummer und dann wurde ein Theaterstück gespielt ... die Raupe Nimmersatt... unsere Kinder lieben das Buch! Und es war soooo süß aufgeführt!
  4. Einschulung 2016

    Vren, die Große hat ganz zu Anfang, als sie anfing mit malen und mit Besteck essen, auch viel mit links gemacht. Aber beim Kurzen ists irgendwie wieder anders... es kommt mir manchmal so vor als würde er es mit rechts versuchen, weil wir eben auch so essen/malen, aber das klappt scheinbar dann nicht so gut. Naja, abwarten. Kobold: Ja, die haben hier schon so einiges gebastelt. Ein Wortkarten-Haus, eine Löwenmaske, ein Buchstabenfisch, Lese-Lineale, Unfallbuch, Fingerpuppen, etc. ... also das passt schon, das der kleine Klebestift schon leer ist. Hat mich trotzdem gewundert. Ich hab ja extra nen kleinen genommen, damit er mit in die Federmappe passt. Aber Madame hat ihn sowieso in den Schlamper umsortiert, da passt auch ein größerer rein.
  5. Einschulung 2016

    Am Freitag hatte Madame einen Zettel im Ranzen, darauf stand "Kleber" und ich war schon verwirrt ... sie hat doch nen Klebestift ... aber der war schon leer! zuu Zum Glück basteln wir hier zuhause auch immer viel und daher haben wir hier auch Klebestifte. Hab ihr davon einen eingepackt und kaufe dann diese Woche mal einen großen für die Schule, der geht nicht so schnell leer. Den Kiosk gabs hier früher schon, aber da konnte man nur die "Klassenration" Milch abholen, das wurde allerdings inzwischen abgeschafft. Unsere schreiben auch erstmal nur mit Bleistift... ich glaube Füller gibts erst in der dritten oder so. Bin gespannt ob der Lütte Links- oder Rechtshänder ist, er malt oft mit links und isst auch oft mit links, aber eben nicht immer. Mal sehen.
  6. Einschulung 2016

    So, jetzt habe ich auch endlich mal wieder Zeit hier reinzuschauen. Die Einschulung war sehr schön! Den ersten Elternabend haben wir auch schon hinter uns und nach inzwischen drei Wochen Schule kann ich sagen: Ich liebe diese Lehrerin! Hausaufgaben bekommen sie jeden Tag (außer Freitag) ein bisschen was. Lenya ist immer nach ein paar Minuten fertig, selbst wenn sie ne ganze Seite Dreien schreiben soll. Die Lehrerin hat ein sehr tolles Unterrichtskonzept. Es gibt zwar (lt. Stundenplan) Deutsch- und Mathestunden, aber wenn sie z.B. eine neue Zahl durchnehmen macht sie aus einer Deutsch und einer Mathestunde einfach zwei Mathestunden, dafür dann am Tag danach zwei Deutschstunden oder so. Statt zwei einzelnen Kunststunden an zwei Tagen macht sie meist freitags ne Doppelstunde, weil sich sonst das tuschen (z.B.) gar nicht lohnen würde. Madame wird jetzt Ende nächster Woche (nach vier Wochen Schule) ihre ersten vier Euro Taschengeld für das Portemonnaie. Eine Schulfreundin hat ihr in der Schule schonmal ne Flasche Saft ausgegeben und dann kann sie ihr auch mal einen ausgeben. Bei uns ist Taschengeld irgendwie gar kein Thema, beide haben ihre "Sparbälle" (Spardosen in Fußball-Form) die am Weltspartag geleert werden und ihre Sparkonten für größere Anschaffungen. Madame hat davon z.B. ihr Hochbett "bezahlt". Und dann haben wir für jedes Kind noch eine Unfallversicherung mit Beitragsrückgewähr abgeschlossen in die jeden Monat von uns eingezahlt wird und den Betrag sie dann mit 18 komplett ausgezahlt bekommen. Dann können sie sich ihr erstes Auto, oder was sie dann möchten, selbst kaufen. Schulkram kaufen wir, genauso wie Klamotten... das Taschengeld ist wirklich nur für den Schulkiosk und evtl. mal wenn Madame sich auf einem Flohmarkt was kaufen will. Wobei sie da letztes mal extrem viel geschenkt bekommen hat. Ich mag ja Flohmärkte so gar nicht, aber mein Mann und die Große gehen sehr gerne. Zurück zum Thema... Schulbeginn ist hier 8:05Uhr und Ende (in der ersten Klasse) 11:50Uhr. Madame verlässt (inzwischen alleine) gegen 7:20Uhr das Haus, fahrt 7:33Uhr mit dem Bus und kommt gegen 12:45Uhr wieder... meist trödelt sie ein bisschen und kommt etwas später. Steine sammeln und so... Dann gibts Mittagessen und danach werden Hausaufgaben gemacht. Danach werden "Alltagsklamotten" angezogen und ich hole den Lütten vom KiGa ab. Dienstags ist Schwimmen, donnerstags ist Fußball sonst ist sie meist nachmittags draußen unterwegs.
  7. Einschulung 2016

    Ohweia, morgen ist Einschlung. Ich hab mir eben auf der Arbeit noch ne To-Do-Liste für heute nachmittag geschrieben.
  8. Einschulung 2016

    Celi, danke aber ich meinte die kleinen Stoff-Schultüten von Lindt, wo Schokikugeln drin sind. Hab doch noch drei bekommen.
  9. Einschulung 2017

    Ja klar, sitzt 1A.
  10. Einschulung 2017

    Unseren Ranzen haben wir auch auf der Ranzenparty im Februar direkt mitgenommen. Eigentlich wollten wir da nur schauen welches Modell es werden soll, aber das Angebot vom Fachgeschäft war einfach unschlagbar und einen 5€-Gutschein für Bücher/Hefte gabs auch noch dazu.
  11. Einschulung 2016

    Gestern abend habe ich mit meiner Mum zusammen die Schultüte gepackt. Spiele für die Kinder im Restaurant habe ich auch schon bereitgelegt. Jetzt möchte ich noch gerne so kleine fertige Schoko-Schultüten für die Kids (außer Madame) haben, aber ich befürchte die sind schon ausverkauft...
  12. Einschulung 2016

    Hä? Bei uns wird gar nicht gefeiert... wir gehen nur mit meinen Eltern, Brüdern und Madames Patenonkel Essen. Bzw. zuerst ist Kirche, da kommen auch alle mit. Danach gehen unsere Gäste schonmal ins Restaurant und wir mit Lenya und dem Lütten zur Schule. Da ist dann die "richtige" Einschulung, die Kinder werden von ihren Klassenlehrerinnen aufgerufen und so. Danach gehen wir mit den Kids auch zum Restaurant und essen dort mit unseren Gästen Mittag. Das wars. Ich kenne andere hier die richtige Einschulungsparties machen. PS: In der Turnhalle der Schule wird die Einschulungsfeier der Schule stattfinden... als ich eingeschult wurde da fand das noch in der Aula der Schule statt.
  13. Einschulung 2016

    Ich habe jetzt alle "Wünsche" verteilt und muss nächste Woche nochmal beim Restaurant anrufen, weil unsere Gäste direkt nach der Kirche schon da hingehen werden, weil in der Turnhalle wohl nicht genug Platz für sämtliche Eltern/Großeltern/Paten und Co. ist und ganz ehrlich... als ich eingeschult wurde konnte das noch in der Aula gemacht werden, weil eben "nur" die Eltern dabei waren... zum Glück hat das auch niemand falsch verstanden. Ich werde dann noch was zum spielen für meine Neffen in dem Restaurant platzieren, damit die dann was zu tun haben, wir sind ja dann bestimmt ne Stunde weg... die Erwachsenen können sich ja mit Suppe und Kaffee die Zeit vertreiben, aber die Kurzen brauchen was zu tun.
  14. Einschulung 2016

    Also ich habe bisher schon alle Hefte/Bücher/Ordner und die Bleistifte beschriftet. Ob ich wirklich jeden einzelnen Buntstift beschrifte weiß ich noch nicht. Trinkflaschen und Co. werden nicht beschriftet, davon ist noch nie was verwechselt worden. Zum Beschriften kann ich echt einen "Dymo" empfehlen. Letztes Jahr hab ich mir endlich mal einen gekauft und auch gleich drei verschiedene Etikettenarten. Die normalen weißen, durchsichtige und weiße zum aufbügeln. Letztere werde ich wohl für Sporttasche, Sporthose und -wenn es funktioniert- für Ranzen und Federmappe benutzen.
  15. Einschulung 2016

    Hefthüllen benutzen wir z.B. gar nicht. Nur für die Arbeitshefte. Aber die hab ich ja "einschweißen" lassen... wobei mir die Hüllen ehrlich gesagt zu dünn sind, ich glaube da werde ich nochmal was anderes holen, zumindest für die Bücher, bei den Arbeitsheften ists wohl okay so. Wir hatten aber früher auch schon diese Querformat-Schreiblernhefte. Heute habe ich die Bleistifte besorgt, jetzt ist die Liste final abgehakt, mal abgesehen von dem Päckchen das morgen noch ankommt. Jetzt gehts ans große Beschriften.