Cassie

Forum-Moderator
  • Gesamte Inhalte

    35.051
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    40

Cassie last won the day on September 9

Cassie had the most liked content!

Ansehen in der Community

1.088 Excellent

2 User folgen diesem Benutzer

Über Cassie

  • Rang
    Forum-Moderator/Sponsor 2013/Redakteurin

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Wohnort
    Norddeutschland
  • PLZ
    00000
  • Bundesland
    Nicht in Deutschland
  • Land
    Deutschland

Rund um die Familie

  • Kinder
    2 Kinder
  • Schwanger
    Nein
  • Kinderwunsch
    2
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Schreibt mir bitte nur im Forum
  1. Einschulung 2017

    Oder einen Silbenschieber nutzen, bei uns gibt es einem zum ABC der Tiere dazu
  2. Suche von maus83- Babyzubehör

    Versand kommt 4.40 Euro Auf dem pulli hab ich eben einen Fleck gesehen der eigentlich aber rausgehen müsste Fleckiges hab ich eigentlich nicht aufgehoben Hätte jetzt 16 Euro mit Versand gesagt?
  3. Suche von Kaktusbluete - Babyzubehör

    Die hab ich noch gefunden 80 und 86 Die linke war die lieblingshose daher die flicken. Aber super weich. Die rechte war laut Bärchen aber auch immer bequem dennoch nicht ganz so weich Aldi hat jetzt die Woche übrigens Latzhose ab 74
  4. Suche von Kaktusbluete - Babyzubehör

    Ich suche nochmal
  5. Suche von maus83- Babyzubehör

    Oki doki Ich muss mal sehen wie ich das verschickt bekomme
  6. Suche von maus83- Babyzubehör

    Baumwolle ist nur die gestreifte oben. Die unteren sind Nicki
  7. Suche von maus83- Babyzubehör

    Und das aus der 62 68er Kiste
  8. Suche von maus83- Babyzubehör

    Das kommt aus der 56 er Kiste
  9. Suche von maus83- Babyzubehör

    Ganz sicher das ist all der Kram den man nirgendwo los wird Ich suche gleich mal rum unten
  10. Suche von Kaktusbluete - Babyzubehör

    In größeren Größen hab ich evtl auch noch welche die kriegt man nicht verkauft warum auch immer Ich fand sie immer toll
  11. Suche von Kaktusbluete - Babyzubehör

  12. Suche von maus83- Babyzubehör

    Soll ich noch nach irgendwas anderem suchen?
  13. Suche von maus83- Babyzubehör

  14. Einschulung 2017

    Also ich hab immer gelesen, mal mehr mal weniger, aber ich brauchte die Grammatikregeln, um es richtig zu begreifen. Alleine schon damals die Sache mit dem "dass". Nur durchs Lesen wäre mir das nie klar geworden. Und, dass man versteht wieso etwas wie geschrieben wird, finde ich schon wichtig, vielleicht nimmt es hin und wieder Übermaße an, das mag durchaus sein, aber grundsätzlich find ich das alles völlig in Ordnung. Wegen der kleinen Debatte, ob Lesen durch Schreiben so viel schlechter ist als die Silbenmethode, kann ich zumindest aus Sicht der ersten Klasse ja ziemlich gut vergleichen, vor allem weil es ja ein und das selbe Kind betrifft. Meiner Tochter liegt die Silbenmethode um Längen besser, als das Schreiben nach Gehör. ABER, dass sie die Anlaute gelernt hat ist doch sehr wichtig und richtig gewesen. Sie hat ein gewisses Klangverständnis bekommen und ist nun flexibler in der Silbenmethode als sie es wohl gewesen wäre, wenn sie die Erfahrung vorher nicht gemacht hätte. Ich finde Lesen durch Schreiben ohne die Korrektur von Rechtschreibfehlern genauso miserabel wie die Silbenmethode, wenn dort keinerlei flexibles Lesen mit Anlauten angesprochen wird. Denn auch, wenn es vom Prinzip her so sein soll, dass nach dem Schreiblehrgang alle Silben bekannt sein sollen, so gibt es in der deutschen Sprache solche Massen an Wörtern, die eben auch ein gewisses Lautverständnis beim Aufschreiben benötigen. Wenn man Lesen durch Schreiben flexibler gestalten würde und von dem Unfug wegkäme, die Kinder nicht in der Schreibweise zu kontrollieren, dann empfinde ich die Methode eigentlich als sehr gut geeignet und vor allem als für viele Kinder sehr wertvoll, weil sie wahnsinnig schnell lesen können damit, was bei der Silbenmethode einfach wirklich ewig dauert und für manch ein Kind frustrierend wirken mag. Und zusätzlich empfinde ich es so, dass immer je nachdem wie das Kind so mit Sprache umgehen kann, eine andere Methode in Frage kommt. Meiner Kleinen würde Lesen durch Schreiben wahnsinnig gut liegen vermute ich, wenn es denn richtig angewandt wird. Bei uns ist das leider mal so mal so. Aber egal, auch wenn ein Lehrer mir sagt, ich solle das Kind nicht verbessern um ihm nicht den Mut zu nehmen, ich werde weiterhin subtil verbessern. Ich frage dann nach, wie sie dieses oder jenes geschrieben oder gehört hat und versuche durch die Unterhaltung zu vermitteln, dass vielleicht eben auch mal irgendwo ein "h" stehen kann, obwohl man das nicht direkt hört usw. Denn meine Große würde definitiv ihr Leben lang falsch schreiben, wenn sie das nicht direkt lernt, sie ist ein ziemliches Gewohnheitstier. Was man allerdings insgesamt sagen muss ist, dass es leider egal ob Silbenmethode oder Anlautmethode, fast alle Kinder haben massive Rechtschreibprobleme in der weiterführenden Schule, was sich aus welchen Gründen auch immer, sehr lange noch hält. Wenn ich mir anschaue, was für Bewerbungen wir manchmal reinbekommen und welche furchtbaren Fehler die Leute da rein bauen, da gibt es oft nur wenig Unterschied zwischen Abiturienten und Realschülern, während die Bewerbungen von ca über 40 jährigen seltener solch markante Fehler aufweisen, da sinds dann eher Probleme mit der neuen Rechtschreibung, die nach ihrer Schulzeit eingeführt wurde. Auch, wenn dieses Beispiel sehr subjektiv ist, höre ich ähnliche Berichte immer wieder von verschiedenen Seiten, ich könnte mir vorstellen, dass da was dran ist. Zumindest unsere Schule hat das auch mal angesprochen, dass das ein Problem sei
  15. Stoffwindeln

    Für welches System hast du dich entschieden Eva? Ich kann mir das so schlecht vorstellen, dass das ordentlich klappt. Ist das waschen so viel besser in der ökobilanz? Da meine Mutter immer so schrecklich geschimpft hat, dass ich keine normalen wegwerfwindeln ab konnte und es so ätzend war das immer alles zu waschen usw. kann ich mir immer schlecht vorstellen wieso man das dennoch macht. Denn Überhosen, Mullwindeln und Waschmaschinen gab es ja damals auch