Jump to content

d.prinzessin

Mitglied
  • Gesamte Inhalte

    395
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Gut

Über d.prinzessin

  • Rang
    Student

Rund um die Familie

  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar
  1. d.prinzessin

    archivierte Angebote von d.prinzessin

    Hallo, ich biete hier eine Baby Björn Wippe Babysitter 1-2-3 in dunkelblau. Sie ist so gut wie neu, da wir sie leider nicht lange nutzen konnten. Unser Sohn fand die Wippe zwar super, weil er schnell raus hatte, wie man wippt, aber dann war er leider zu groß für die Wippe. Der Bezug ist natürlich frisch gewaschen. Passend zur Wippe verkaufe ich auch den passenden Spielbogen, damit das wippen noch mehr Spaß macht. Ich freue mich über Preisvorschläge. Bei Fragen meldet euch gerne. Ich verschicke die Wippe in OVP. Versand muss ich noch nachschauen. Wir sind ein Nichtraucherhaushalt!
  2. d.prinzessin

    Mutmachen zum Stillen!

    Hallo, ich möchte dir auch gerne noch mut machen. Mein Sohn ist mittlerweile 6 Monate alt und ich stille noch immer, trotz einem katastrophalen Start. Ich kann mich hier nur allen anderen anschließen, schau ob du ein Stillfreundliches KH und eine Hebi mit viel Ahnung bekommen kannst. Mein Start war schmerzhaft (das ist normal) und der Milcheinschuss hat auch tagelang auf sich warten lassen. So musste ich die ersten drei Tage alle zwei bis drei Stunden anlegen und am dritten Tag, habe ich nach dem anlegen noch nachgepumpt. Du darfst dir keinen Stress machen und dich nicht durch blöde Aussagen von anderen aus der Ruhe bringen lassen. Auch wenn der Milcheinschuss auf sich warten lässt, dein Kind wird satt, ganz sicher. Und wenn du das Gefühl hast es ist für dich und deine BWs zu viel, dann nimm Stillhütchen, die haben mir auch geholfen und wenn es weiter ein Problem ist, weil du zu oft anlegen musst, dann kann man mal mit ein wenig Glukose den Durst deines Kindes stillen (wenn man es mal macht, so ist meine Erfahrung, gewöhnt sich das Kind auch nicht dran) und du kannst noch einmal nachpumpen, damit die Milchproduktion angeregt wird. Du kannst dir auch jemanden suchen, vielleicht aus deinem Bekanntenkreis, oder hier aus dem Forum, der dir wenn es soweit ist zur Seite steht, das hat mir ebenfalls sehr geholfen. So habe ich nie aufgegeben und habe es irgendwann geschafft.... Nur Mut, es klappt, wenn man es will. Ein super Buch übers Stillen: Das Stillbuch, Hannah Lothrop Wenn du noch Fragen hast, meld dich per PN
  3. d.prinzessin

    Obst ja oder nein und reicht das?

    Hallo, da bin ich nach solanger Zeit mal wieder im Forum, und sehe eine weitere August-Mutti hat ein ähnliches Problem wie wir. Mein Sohn isst nur unter viel Überredung Gemüse. In der Regel isst er dann aber nur so ca. 50 g und ist dann nicht satt. Ich habe es irgendwann aufgegeben und habe Obst gegeben und das ging super. Nach einer Unterhaltung mit einer Ernährungsberaterin habe ich unter das Obst Hafer oder Hirse drunter gerührt, da diese Getreide hoch eisenhaltig sind, das solltest du vielleicht auch überlegen. Das klappt bei uns ebenfalls super und so ist er bis zu 150 g und ist danach satt. Jetzt bin ich nur am Überlegen wie wir weitermachen sollen. Ich habe es mal wieder mit Gemüse versucht, klappt aber immer noch nicht besser. Was besser geht, ist das komplette Programm Gemüse-Kartoffel-Fleisch. Damit scheint es besser zu schmecken, allerdings kämpfen wir auch noch mit der Verdauung, deshalb hör ich damit gerade mal wieder auf und mache noch einmal eine ganze Woche nur GOB. Lass dich von deinem Bauchgefühl leiten. Eisen ist wichtig, aber (auch für Vegetarier) in Getreide ebenso zu finden, wie im Fleisch. Liebe Grüße
  4. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo, na da meld ich mich doch auch mal wieder. Die Kinder bekommen die Antikörper durchs Stillen weitergegeben, dass ist für die Kleinen sehr vorteilhaft. Uns geht es soweit gut. Nils hat wieder zwei schlimme Wochen hinter sich und bei mir wird gerade die Milch weniger. Seit heute schreiben wir ein Schrei-Protokoll und damit müssen wir dann in zwei Wochen wieder zum KiA. Meine Nerven sind ziemlich dünn mittlerweile, aber der Kleine tut mir einfach so leid. Er hat solche Schwierigkeiten mit Blähungen. Ich habe auch ziemliche Probleme mit meinem Rücken weil Nils mittlerweile gut 6,5 kg wiegt. Ich muss nächste Woche zum Arzt und hoffe auch auf ein Rezept für Massagen, damit es meinem Rücken bald besser geht. Susisanne deine Maja ist ja wirklich total süß. So, jetzt muss ich mal nach meinem Essen schauen... Liebe Grüße
  5. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo Ihr Lieben, da bin ich auch mal wieder... ich muss sagen unser Alltag klappt immer besser. Nils kämpft immer noch mit Bauchweh, Blähungen und der Verdauung, aber er schläft gut. Mittlerweile sind wir soeweit, dass er Abends zwischen sieben und acht ins Bett geht und dann von mir gegen zehn geweckt wird zum Trinken und dann noch einmal nachts, wenn ich wach werde irgendwann zwischen drei und fünf. Gegen acht stehen wir dann morgens auf und dann hat er natürlich totalen Hunger. Aber Nils schläft in seinem Kinderzimmer und seitdem kann auch ich wieder sehr gut schlafen. Er nuckelt an seinem Daumen und damit braucht er nicht unbedingt an meine Brust, anscheinend ist de rHunger nachts viel geringer, womit er dann von selbst gar nicht mehr ganz wach wird. Durchschlafen lasse ich ihn aber nicht, denn dann würden meine Brüste platzen *grins*, und ich denke auch die Verdauung wird dann ein wenig schlechter, wenn die Babys so wenig Flüssigkeit bekommen. Wie läuft es bei euch? Geht es allen gut? Liebe Grüße
  6. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo, da bin ich auch mal wieder. Die Zeit rast nur so dahin und ich vergesse immer mehr, bzw. die Zeit am PC wird immer weniger. Mein "Kleiner" ist hat auch schon wahnsinnig zugelegt. Er wiegt mittlerweile 5800 gr. und das mit noch nciht 9 Wochen! Wie groß er ist, werde ich erst bei der U4 erfahren und bis dahin ist ja noch ein wenig. Ich stille noch immer, trotz immer wieder kehrenden Problemen und Rückschlägen. Meine Milch reicht aus, aber mal trinkt Nils nur eine Seite und meist am Abend verlangt er nach der nicht vorhandenen dritten(!) Brust. Wir kämpfen anscheinend mit Drei-Monats-Koliken und so haben wir immer wieder das Vergnügen uns teilweise stundenlanges Geschrei anhören zu müssen. Aber wenn man weiss woher es kommt, dann kann man es ertragen, auch wenn es schwerfällt. Ich hoffe einfach, dass es in vier Wochen dann endlich vorbei ist. Sonst ist Nils ein total fröhliches Kind, dass viel lacht und seine Mama am liebsten den ganzen Tag beobachtet. Seit einer Woche nun hat er seinen Daumen entdeckt und ich versuche immer noch mit dem Schnuller dagegen anzugehen, aber die Hebamme hat uns schon gesagt, dass der Kampf gegen den Daumen fast aussichtslos ist, wenn Kinder ihn einmal entdeckt haben. Ich hoffe es geht euch sonst gut? Susisanne, es ist doch super, dass Maja schon so schläft. Nils hat zwischendurch einige Tage sechs Stunden geschlafen und ich war total glücklich. Jetzt sind wir wieder auf vier Stunden zurück und das ins Bett gehen abends fällt auch wieder schwerer. Ich wünsche euch noch ein schönes Rest-Wochenende. Liebe Grüße
  7. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hi Susisanne, das hört sich doch super an. Vor allem hörst du dich auch sehr entspannt und nicht total gestresst an. Und wenn die kleine Maus soviel schläft ist das echt toll. Ich drück die Daumen, dass es so bleibt. Ich habe gestern schon ziemlichen Bammel vor der Nacht gehabt, weil er tagsüber, sehr untypisch, zwar alle zwei Stunden Hunger hatte, aber dann immer wieder ne halbe bis ne ganze Stunde geschlafen hat. Aber er hat trotzdem diese Nacht sogar 7 Stunden geschlafen. Der Kleine ist momentan mein absoluter Held. Ich hoffe es bleibt noch einige Zeit so, dass ich ein wenig Schlaf wieder reinholen kann. Sonst geht es uns gut, wir waren heute beim Augenarzt, der meint die Augen von dem Kleinen sind super in Ordnung. Wann musst du denn zur U3? LG
  8. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo Ihr Lieben, wie geht es euch? Mein Kleiner will zwar heute mal wieder alle 2 Stunden gestillt werden....tagsüber schaffen wir es nur selten zu größeren Abständen, aber komischerweise schläft er dann auch jedesmal 45 Minuten bis eine Stunde. Ich habe die letzten zwei Nächte 5 1/2 Stunden geschlafen....das ist so schön! Der Kleine geht eigentlich immer um 21.30 Uhr plus/minus ins Bett und hat jetzt zweimal hintereinander bis 3.30 Uhr geschlafen. Ich bete nun, dass es heute Nacht so weiter geht, auch wenn er heute tagsüber soviel schläft. Ich könnte mich an dieses neue Schlafverhalten sehr schnell gewöhnen. Wir haben momentan auch ein wenig mit Blähungen zu kämpfen. Allerdings meistens morgens. Und die Verdauung klappt auch nicht mehr fünfmal am Tag sondern manchmal müssen wir bis zu 24 Stunden warten, dann tut der kleine Nils mir sehr leid, aber ich kann ihm leider nicht helfen. Liebe Grüße und einen guten Wochenstart....
  9. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    So, da bin ich wieder. Meine Güte, es hat bei mir nie ein Ende. Ich bin total am Ende, der Schlafmangel macht mich total fertig. Seit vorgestern scheinen wir den nächsten Schub zu haben, der Kleine hat vorgestern Abend drei Stunden nur geschrien. Er hat höchstens Pausen von maxmila einer Minute gemacht um Luft zu holen, das war die Hölle. Gestern Abend habe ich dann um dem Geschrei vorzubeugen ihn nicht mehr abgelegt. Ich hatte ihn vier Stunden auf dem Arm und das hat geholfen, er hat vor sich hingedöst und nicht geschrien. Dafür war dann heute morgen um 4.00 Uhr die Nacht vorbei und er wollte in 30 Minuten Abständen trinken und dann umhergetragen werden um ein Bäuerchen zu machen, die Bauchschmerzen zu lindern oder einfach nur, damit ihm nicht langweilig ist. Es ist wahnsinnig anstrengend und meine Nerven liegen ziemlich blank. Ich warte nun auf 16.00 Uhr, dass mein Mann nach Hause kommt, dann kann er übernehmen und ich geh sofort ins Bett. @Susisanne Wie sieht es bei dir aus? Immer noch alles in Ordnung? Hat die kleine Maja schon einen Rhythmus? Unser Rhythmus hält nie länger als zwei oder drei Tage, dann kommt ein neuer. @Kiesel Wie sieht es bei dir aus? Alles problemlos? Ich wünsche euch einen entspannten Tag. LG
  10. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Guten morgen.... ich komme immer seltener dazu hier vorbei zu schauen und manchmal bin ich zwar schon angemeldet und lese eure Nachrichten und werde dann schon wieder gerufen... So wie jetzt wieder.... komme später wieder.
  11. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo, da schaut man ein paar Tage nicht rein und schon schreibt ihr hier Romane...sehr schön. Erst einmal... HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH Susisanne....ich wünsche euch alles Gute und hoffe ihr kuschelt was das Zeug hält. Die kleine Maja ist wirklich total süß. Das mit dem Stuhlgang ist denke ich ziemlich normal. Mein Nils sch**** zwar wie ein Weltmeister meist 3 - 4 mal am Tag, aber ich weiss von meiner Freundin, die Tochter bekommt die Flasche, die hat auch nur alle zwei bis drei Tage Verdauung, dann aber richtig. Ich mache heute nicht viel, mein Mann ist am Arbeiten und ich werde einen kleinen Spaziergang heute nachmittag machen um das schöne Wetter auszunutzen. Bei uns ist es sonst ganz ok. Ich habe heute Nacht beschlossen abzustillen, bei mir kündigt sich schon wieder ein Milchstau an und das wäre dann der dritte in acht Tagen. Auf diese Schmerzen habe ich keine Lust mehr, es macht mich jedesmal total fertig. Naja, mal sehen ob ich meine Meinung noch ändere, aber ich möchte irgendwann demnächst mal wieder mehr als drei Stunden schlafen und das geht nur, wenn ich dann nicht als Resultat für zu langes nicht-anlegen einen Milchstau bekomme. Kiesel, wie geht es dir und Helena? Schönes weekend...
  12. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo Kiesel, also unsere Tage gleichen sich langsam. Es wird immer regelmäßiger. Er kommt morgens zwischen 8 und 9 ist dann wach bis ca. 13.00 Uhr und kommt mit 20 Minuten bis 40 Minuten Abständen an meine Brust. Dann gegen 14.00 - 14.30 Uhr noch einmal, dann schläft er von 15.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr und jetzt schläft er bis 18.30 Uhr/ 19.00 Uhr. Dann geht der anstrengende Abend los mit teilweise Schreianfällen, wegen Bauchweh und wieder anlegen im 15 - 30 Minuten-Takt bis 22.30 Uhr. Dann habe ich die Chance zu schlafen bis ca. 2.00 Uhr, dann bis 5.30 Uhr und dann geht der nächste morgen schon wieder los. So war es jetzt die letzten zwei Tage. Wenn es so bleibt, werde ich mich daran gewöhnen müssen. Manches ist gut, vor allem die Nächte, anderes anstrengend (der morgen und der abend). Wenn es so bleibt leiden meine Brüste ziemlich, aber es ist auszuhalten. Wenn es sich gar nicht regelt und meine Brüste irgendwann streiken, werde ich abpumpen und ggf. zufüttern, dann werde ich das Stillen doch aufgeben, aber momentan bleiben wir erst einmal dran. Das Spucken ist ebenfalls noch da, frei nach dem Motto: "Spei-Kinder sind Gedeih-Kinder!" nimmt Nils in deinem enormen Tempo zu, so dass die Hebamme meint, ich soll mir keine Gedanken übers Spucken machen. Er braucht halt immer einige Zeit (bis zu 1 Stunde) bis er seine Bäuerchen rausbekommt. Zur Babymassage werden wir auch gehen, aber ich weiss noch nicht, wann der Kurs hier beginnt, ich hoffe bald. Wobei Nils etwas empfindlich ist, wenn er nackt irgendwo liegt, er friert so schnell. (Was man bei dem dicken Speckmantel, den er schon hat, nicht denken sollte...) Susi ist gestern erst ganz spät abends in den OP gekommen, habe ich gerade im "Dicke-Mädels"-Thread gelesen, aber die kleine Prinzessin ist da. Ich wünsch ihr alles Gute und eine wunderbare Kuschelzeit mit der Kleinen. Ich wünsch dir nen schönen Abend, ich werde jetzt schauen, dass ich schnell mein abendessen mache, bevor die Abendschicht beginnt, dann schaffe ich nämlich nichts mehr. Ablegen lässt der Kleine sich in dieser Zeit nämlich gar nicht. Liebe Grüße
  13. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Meine Güte, war ich schon lange nicht mehr hier. Die Tage fliegen nur so dahin. Heute ist Susisannes großer Tag. Ich drücke seit heute morgen schon die Daumen und wünsche, dass alles gut läuft und sie vielleicht jetzt schon ihre Kleine im Arm hält. Bei mir läuft es so lala, aber ich werde gelassener. Ich habe gestern meinen Zettel weggeschmissen, auf dem ich festhalte, wann Nils Hunger hat und wie lang er an meiner Brust hängt. Ich versuche jetzt seit gestern mal einfach zu stillen, wann er will und wie lange er will. Es ist zwar gerade wieder sehr anstrengend, weil er meist nur wenige Minuten trinkt, dann eine ganze Weile für ein Bäuerchen braucht und anschließend nur maximal 20 Minuten schläft und dann wieder angelegt werden will, aber ich halte durch. Zumindest wenn es so nicht die nächsten Tage so weitergeht. Gestern habe ich dieses Theater von 18.00 Uhr bis 22.30 Uhr durchgehalten, dafür hat er dann vor Erschöpfung direkt bis 2.30 Uhr geschlafen, soviel Schlaf am Stück habe ich schon lange nicht mehr bekommen. Nächsten Dienstag müssen wir zur U3. Ein zweites Kind, habe ich schon vor der Geburt von Nils ausgeschlossen. Auch wenn sich das doof anhört, wir können uns nur ein Kind leisten, zumindest ohne unseren Lebensstandard einzuschränken. So, muss wieder los.... Bis bald.
  14. d.prinzessin

    Die Clomi-Babys sind da!

    Hallo Ihr alle, @Susisanne mach dir keine Sorgen, ich glaube wirre Träume hatte jeder mal vor der Geburt, und meine Träume sind sogar jetzt auf Grund des Schlafmangels manchmal noch verrückter. Mach dir keinen Kopf es wird sich alles fügen. Wenn du deine Prinzessin erst einmal im Arm hast ist alles andere vergessen und auch Tränen sind immer wieder völlig normal. @SmillaEmilia das hört sich doch super an. Ich hoffe auch noch ein wenig auf einen normalen Zyklus jetzt nach der Geburt, denn das Chaos, dass ich vor clomi hatte ist kaum auszuhalten. Wobei es für mich nun auch nicht mehr so wichtig ist, denn ich möchte kein zweites Kind und so werde ich mich schon in wenigen Wochen um eine "gute" Verhütung kümmern. Schön zu lesen, dass du mit deiner Tochter so glücklich bist. Warte mal ab, auch in dieser SS wird alles super. @Kiesel Sag mal, hast du dich schon wieder um Verhütung gekümmert? Willst du eigentlich noch ein zweites Kind? Denkst du da jetzt schon drüber nach? Komisch das Helena die Brust verweigert, oder? Wobei ich manchmal denke, wenn sie uns das wenigstens vorher sagen würden, dann könnte man die Zeit so schön nutzen.... zu mir: Die schöne Zeit ist seit gestern wieder vorbei. Hatte eine schreckliche Nacht mit einem schrecklichen Tag und der Schlafmangel hat seinen Tribut gefordert. Der kleine schreit nun bei jeder Mahlzeit und lässt sich teilweise erst nach zwei Stunden oder noch länger wieder beruhigen. Meine Nerven sind dann gestern Abend am Ende gewesen. Ich war nur noch am heulen und hab mich vor jeder neuen Mahlzeit gefürchtet. Meine Mutter hat mir dann befohlen abzupumpen, den Kleinen bei meinem Mann zu lassen und für zwei Stunden die Wohnung zu verlassen. Es hat geholfen, ich hab micht bei meiner Mam ausgeheult und habe dann die Nacht und den Tag bisher ganz gut wieder gemeistert. Wir sind zwar wieder bei zwei Stunden Abständen, manchmal ein wenig länger, aber er trinkt seit heute morgen auch immer nur eine Seite und die auch nur 6 oder 7 Minuten. Ist zwar auch nicht so ok, aber irgendwas scheint nicht so ganz in Ordnung zu sein. Wenn er nicht schläft, dann schreit er fast durchgehend und er übergibt sich fast nach jeder Mahlzeit. Wenn das bis Montag immer noch so ist, dann werde ich Montag den KA aufsuchen. Kiesel & SmillaEmilia, kennt ihr das, dass die Kinder sich übergeben? So, die Milchbar ruft...
  15. d.prinzessin

    MuMi aufbewahren...?

    Danke fürs Mutmachen, Rapunzel. Ich habe eine besonders schlimme Nacht hinter mir. Der Kleine fängt jetzt auch noch jedesmal eine Stunde oder noch länger nach dem Stillen sich zu übergeben und zu würgen. Er schreit und schreit, es tut mir in der Seele weh, aber ich weiss nicht ob das besser werden würde, wenn ich ihm die Flasche gebe. Ich bin ziemlich durcheinander. Werde mal mit meiner Hebi sprechen, denn wenn der Kleine schon an meiner Brust schreit, weiss ich nicht mehr was ich tun kann. Danke also noch einmal für deine Hilfe.
×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedinung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind.