MelanieAugsburg

Ehrenmitglied
  • Gesamte Inhalte

    14.513
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    9

MelanieAugsburg last won the day on March 19

MelanieAugsburg had the most liked content!

Ansehen in der Community

273 Excellent

Über MelanieAugsburg

Profile Information

  • Geschlecht
    weiblich

Adresse

  • Wohnort
    Augsburg
  • PLZ
    86159
  • Bundesland
    Bayern

Rund um die Familie

  • Beruf
    Mama
  • Kinder
    2 Kinder
  • Kindergeburtstag
    2005
    2007
  • Kinderwunsch
    keine mehr
  • Familienstand
    Verheiratet
  • Kontakt:
    Per Email als auch im Forum erreichbar
  1. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer

    Als kaputt machen sehe ich das nicht. Nur als Anpassen an unsere Bedürfnisse. Da bei uns beide dünn sind, ist vererben kein Problem. Sie liegen 2 Größen auseinander. Stoff ist nur um die Hüften zu viel, am Bein sitzen die Leggins. Die Hosen der Kleinen für die Große verlängern? Würde ich vielleicht auch versuchen in eurem Fall. Mit schrägen Nähten sieht es vielleicht nicht so auffällig verlängert aus.
  2. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer

    Oder die von der Länge passenden enger machen? Das mach ich immer, hab auch 2 solche Striche in der Landschaft. Bei Jeans suchen wir ewig, selbst die verstellbaren oder angeblich extra eng geschnittenen sind zu weit. Die Große trägt 164, ihre Strandhose ist eine 128, die perfekte Bermudas-Länge, aber wohl als lange Hosen gedacht . Und die Kleine hat mit 8 Jahren schweren Herzens einen Jeansrock in der 86 aussortiert, der war dann selbst mit Leggins drunter zu kurz. Zu eng noch nicht. Ich bin die neue -Gummi-einzieh-Königin.
  3. Erkenntnis des Tages...

    Wahnsinn, genau am Freitag um 11 Uhr haben wir das Hörbuch an dieser Stelle angehört. Und wir dachten, nur die Zeit und das Datum stimmte zufällig. Aber das Jahr auch? Danke fürs Erinnern
  4. Einschulung 2013 - Wir sind dabei

    Huhu, Jetzt wird es sicher bald ernst für die ersten unserer Mäuse mit der neuen Schule. Wann ist es bei euch so weit? Bei uns erst Mitte September. Fiona bekommt eine kleine Schultüte, ist ja schließlich eine neue Schule. Sie darf sie aber zu Hause auspacken, sie muss sie nicht in die Schule mitnehmen Sorgen mache ich mir keine. Das Gymnasium ist natürlich eine andere Hausnummer als die Grundschule, aber ihre Grundschullehrerin stellte schon hohe Ansprüche, da kann das Gymnasium nicht viel schlimmer sein. Die große Schwester ist auch schon da, und die kommt prima zurecht. Die größte Sorge ist da, dass Lehrer die Schwester kennen und eine Mini-Ausgabe erwarten. Sie sind doch sehr verschieden. Fiona wird der erste Jahrgang im wieder eingeführten G9 in Bayern. Das greift für sie ab der 6. Klasse. Inzwischen hat sie sich damit auch arrangiert, am Anfang fand sie es furchtbar, ein Jahr länger zur Schule zu gehen als ihre Schwester. Ob sie Zeit für Wahlkurse hat, müssen wir abwarten. Sie ist jetzt in der Forscherklasse mit einmal Nachmittag alle 14 Tage für Klasse 5 und 6, und sie will in die Streicherklasse für Klasse 6 und 7, das ist nochmal 1 Nachmittag pro Woche. Eigentlich reicht das, finde ich. Ihre Schwester versucht jetzt, sie für die Schülerzeitung anzuwerben, weil Nachwuchs fehlt. Das wäre noch ein Nachmittag. Etwas anderes braucht sie nicht noch dazu. Sie darf aber natürlich schauen, ob ihr etwas gefällt. Sie will unbedingt ins Technik-Team, weil die auf alle Partys dürfen, aber das ist erst ab Klasse 7. Mal sehen, ob das Interesse dann noch da ist Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Schuljahr!
  5. Einschulung 2017

    Ein kleines Kuscheltier für an den Ranzen dran finde ich gut, falls noch ein Kind das gleiche Modell hat.
  6. Einschulung 2017

    Ganz alleine nicht, wir haben dann zusammen Geschichten gesponnen. Das machen sie immer noch gern. Bei Shut the Box haben wir auch die Regeln angepasst, dass es leichter wurde. Megan war auch immer das supersachliche Kind, die Fantasie für Geschichten kam in der Schule. Zu Geburtstagen verschenkt sie jetzt am liebsten selbstgeschriebene Bücher mit Geschichten ganz auf das Geburtstagskind zugeschnitten. Für Fiona war eine Geschichte mit jedem einzelnen ihrer Kuscheltiere dabei (es waren 32). Für den Opa war es ein geheimes Abenteuer seines Hundes, für meine Tante eine über die Insekten in ihrem Garten, auf den sie so stolz ist. Das kann also noch werden
  7. Einschulung 2017

    Wenn ihr noch kleine Spiele zum Reintun sucht, dann sind die Story Cubes auch gut, finde ich. Shut the Box gab's bei uns auch. Ich hatte nur ein großes gefunden, das gab's dann extra dazu Bei uns haben die Schulkinder nach dem ersten Schultag den Kiga besucht und den alten Freunden davon erzählt. Ich hatte dann etwas Süßes in die Tüte gepackt, was zum Teilen im Kiga gedacht war, das wussten sie vorher. Fiona hatte eine kleine Geldkassette drin, weil sie so gerne ihre Reichtümer gezählt hatte und das Sparschwein leeren war immer so mühsam. Ihr Geld zählt sie immer noch gern.
  8. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer

    Danke Nein, ein Schnittmuster hatte ich nicht, ich hab mir einfach Rechtecke aufgezeichnet. So kompliziert ist die Form ja nicht. Drei große Stücke (vorn, hinten, Klappe), 2 Seiten und der Boden. Achja, in der Klappe ist zwischen den Schichten auch ein Stück Außenstoff von der Schneehose, damit sie etwas den Regen abhalten kann.
  9. Selbsthilfegruppe Nähsüchtiger und deren Bewunderer

    Mein Mann hat seinen Kleiderschrank sortiert und dabei eine Jeans aussortiert. Zum Wegwerfen war mir der Stoff zu schade, aber zu retten war die Hose auch nicht. Also hab ich eine Handtasche für meine Kleine daraus gemacht. Den Futterstoff hab ich vor Jahren gekauft, aus dem Nähprojekt wurde aber nie etwas. Die Klett- und Reißverschlüsse sind von einer aussortierten Schneehose, aus dem Schneefang am Bein wurde eine der Innentaschen. Der Karabinerhaken im Inneren war ein Werbegeschenk, das Blümchen auf der Klappe stammt von einer kaputten Haarspange und die Plastikteile am Träger von einer vor langer Zeit aussortierten Tasche. So hat die neue Tasche im Grunde nix gekostet Ups, die Bilder sind aber groß .
  10. Handarbeit

  11. comp_DSCN0843.jpg

    Vom Album Handarbeit

  12. comp_DSCN0840.jpg

    Vom Album Handarbeit

  13. Erkenntnis des Tages...

    Dein Großer sieht das viel zu wissenschaftlich *g* Ich kannte den übrigens nicht, nur die harmlosere englische Version: Two elephants went up the hill and parted.
  14. Einschulung 2017

    Ich hab auch mal gegoogelt. Die Kirschblüten gefallen mir besser als das Sunflower, das ist mir zu rosa Hat die Verkäuferin denn eine Begründung gegeben? Mein einziges Bedenken wäre die helle Farbe, die eben schnell schmuddelig wirken kann. Bei dem dunkleren Pink von deinem Favoriten sieht man den Dreck nicht so schnell. Ich hab hier aber noch nie mitbekommen, dass jemand wegen der Farben gehänselt wurde. Die Motive gehen beide später auch noch, die finde ich nicht zu kindlich-niedlich. Ich hatte bei meinen Mädels auch sanft gelenkt, so war Megans Ranzen dunkelrot mit Schmetterlingen drauf und Fionas ist dunkelblau/rot mit einem Marienkäfer und kleinen weißen Blümchen. Damit kann man auch noch sehr gut als Viertklässlerin unterwegs sein. Fiona hätte mit 4 Jahren lieber einen rosa Ranzen mit Einhorn gehabt, was war ich froh, dass sie in dem Jahr noch nicht zur Schule kam
  15. Einschulung 2017

    Odessa, wegen der Privatschule. Hier in Augsburg gibt es eine Montessori-Schule. Wenn die Kinder nach der 4.Klasse aufs normale Gymnasium wollen, müssen sie einen 2 (oder3?)-tägigen Probeunterricht bestehen, ihr Übertrittszeugnis reicht nicht. Sie werden dann so gewertet wie die Grundschüler von normalen Schulen, bei denen der Schnitt nicht reicht fürs Gymnasium. Das ist nur eine weitere Hürde, aber es macht den Wechsel nicht unmöglich So läuft es in Bayern. Wegen den "uncoolen" orangen/gelben Flächen am Schulranzen. Die allermeisten Grundschüler an unserer Schule haben sie bis zum Ende der Grundschulzeit. Fiona ist traurig, dass sie ihren Ranzen dann hergeben soll, sie liebt ihn immer noch nach 3,5 Jahren, und der ist auch nach der DIN-Norm orange. Megan hatte ihren auch gern bis zum Schluss. Für die Weiterführende schauen wir nun auch bald. Winterende/Frühjahr ist eine gute Zeit zum Ranzen-/Rucksackkauf Die Verkäuferin sagte uns damals, dass die beliebtesten Farben rasch ausverkauft seien und dann auch nicht mehr nachgeliefert würden.